Familienglück

Die Amselkinder wachsen schnell. Die Altvögel stopfen pausenlos Würmchen und Insekten in die gierigen Schnäbel. Nach 10 Tagen verlassen die Kleinen das eng gewordene Nest unter dem besorgten und aufgeregten Scheckern der Eltern.

Einer zögert noch. Er lässt sich von Papa noch zweimal den Schnabel füllen, ehe er sich ein Herz fasst und -  sich zielstrebig auf in den "Dschungel" macht. Macht's gut, kleine Amseln!

Hundstage

in Cobstädt. Es ist heiß und trocken, so trocken, dass es beim Buddeln staubt.

Das Hundetrio lässt sich die Laune nicht trüben - Stoppelfelder sind ein toller Spielplatz! Leider bringt die so bedrohlich wirkende Gewitterfront weder Regen noch Abkühlung - alles nur Show!

Sommerkirchfest 2018

Trotz ortsumfassender Baustelle fand auch in diesem Jahr ein Kirchfest statt, und die Kunesto beteiligte sich daran.Oliver half beim Aufbau, Judith war mit ihrem Stand vertreten, die Feuerwehr rückte die historische Spritze raus, die Grünschnäbel boten Eis und andere Leckereien feil, Maria bemalte Hände mit Henna und Ina machte Musik in der Kirche. 

Von den jüngsten bis zu den ältesten BewohnerInnen Cobstädts hatten wohl alle ihren Spass - die Kiddies auf der Hüpfburg oder an der kleinen Spritze, die von der Feuerwehr bereitgestellt wurde, die Älteren bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst oder Brätel, die zugunsten der Renovierungskasse angeboten wurden. Selbst ein Bürgermeister machte sich nützlich, und die "Gemeindeprominenz" ließ es sich nicht nehmen, beim Fest vorbeizuschauen.